Dermatologie

Alle Erkrankungen die Haut, Krallen oder Ohren betreffend, werden in der Dermatologie behandelt.

Zahlreiche Veränderungen der Haut sind von kurzer Dauer und lassen sich schnell beheben (Flohbefall, Milben). Allergien oder Autoimmunerkrankungen benötigen hingegen in den meisten Fällen eine aufwändige diagnostische Aufarbeitung und eine lebenslange Therapie.

Zur genauen Diagnosestellung des zugrundeliegenden Problems der sichtbaren Hautveränderung können Zytologien, Hautgeschabsel oder auch bakteriologische oder mykologische Untersuchungen, die Suche nach Parasiten oder chirurgische Biospieentnahmen durchgeführt werden.

Da Allergien ebenfalls ein häufiger Vorstellungsgrund eines Patienten in der Dermatologie sind, gehört eine umfassende Allergiediagnostik mit zum Spektrum der Dermatologie.

Sarah Hollunder

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen?
Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

0221 – 545764

Corona

Die Tierklinik ist wieder in eingeschränktem Maße  für Tierbesitzer geöffnet. In unserem Hause gilt die 2-G Regel (geimpft, genesen) und eine ausnahmslose FFP2 Masken-Pflicht.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen 2G-Nachweis zu erbringen oder sollten Sie aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können, werden wir natürlich selbstverständlich Ihr Tier behandeln und bitten Sie, währenddessen außerhalb unserer Klinik zu warten. Bitte bringen Sie in diesem Fall Ihr Mobiltelefon mit, da sich unsere betreuenden Kollegen dann darüber mit Ihnen in Verbindung setzen können.