Wildtiere

Gerade im Frühjahr werden zahlreiche Vögel und andere Wildtiere von besorgten Findern*innen in unsere Klinik gebracht. In begrenztem Maße übernehmen wir neben der Klinikarbeit ehrenamtlich die Erstversorgung dieser Tiere. Wir arbeiten eng mit verschiedenen Wildtierauffangstationen zusammen, die nach einer medizinischen Erstbehandlung die weitere Pflege und Versorgung der Tiere gewährleisten. Da der Transport, sowie die Versorgung der Wildtiere ehrenamtlich durch engagierte Mitarbeiter unserer Klinik in Zusammenarbeit mit dem Verein Tierisch Menschlich e.V. erfolgt, bitten wir bei Abgabe eines Tieres um eine Spende für diesen Verein.

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen?
Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

0221 – 545764

Corona

Die Tierklinik ist wieder in eingeschränktem Maße  für Tierbesitzer geöffnet. In unserem Hause gilt die 2-G Regel (geimpft, genesen) und eine ausnahmslose FFP2 Masken-Pflicht.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen 2G-Nachweis zu erbringen oder sollten Sie aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können, werden wir natürlich selbstverständlich Ihr Tier behandeln und bitten Sie, währenddessen außerhalb unserer Klinik zu warten. Bitte bringen Sie in diesem Fall Ihr Mobiltelefon mit, da sich unsere betreuenden Kollegen dann darüber mit Ihnen in Verbindung setzen können.